Am 19. April 2015 erhielt MiMiKo den Mindener Bürgerpreis

 

 zum Artikel im Mindener Tageblatt vom 22.April 2015: Hochklassige Musik für mehr Minden

 

" Ausgezeichnet!"
Am 19.April konnten wir für unser kulturelles Engagement in Minden, d.h. für unsere "  Mindener Mittwochskonzerte" (MiMiKo), den Mindener Bürgerpreis 2014 entgegen nehmen, eine Auszeichnung, die seit fünfzehn Jahren von dem Verein " Mehr Minden e.V." gestiftet wird. Die Mindener  Bevölkerung kann Vorschläge einbringen und eine siebenköpfige Jury wählte uns unter allen eingegangenen Vorschlägen aus, worauf wir natürlich sehr stolz sind !

Während des stilvollen Festaktes spielte der ukrainische Geigenvirtuose Andrei Bielow, der schon oft in unserer Konzertreihe zu hören war, zusammen mit Almut Preuß-Niemeyer Werke von Beethoven, Wieniawski, Korngold und Monti.
Prof. Dr. Wolf -Dieter Reinbold, Chefarzt der radiologischen Abteilung und Ärztlicher Direktor am Johannes Wessling Klinikum Minden, hielt eine bewegende Laudatio. Bei Sekt und Kanapees konnten sich die rund einhundert geladenen Gäste in anregenden Gesprächen noch ein wenig über die kulturellen Ereignisse in Minden austauschen.
Herzlichen Dank Minden, wir bemühen uns weiter!

Ihre Angelika Wolschner, 1. Vorsitzende
und Almut Preuß-Niemeyer, künstl. Leiterin

Eigene Bilder der Preisverleihung

Musikalische Begleitung: Andrei Bielow Violine, Almut Preuß-Niemeyer Klavier

Laudatio durch
Prof. Dr. med. Wolf-Dieter Reinbold

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Preisträger Angelika Wolschner und Almut Preuß-Niemeyer,
Alexander Lange Präsident des Vereins "mehr Minden" nach der Preisverleihung